Archiv
Microsoft plant Millionen-Investition in China

Der US-Softwarekonzern Microsoft will nach eigenen Angaben in den kommenden drei Jahren 750 Mill. Dollar in China investieren. Während eines Besuchs unterzeichnete Microsoft-Chef Steve Ballmer eine Absichtserklärung mit der staatlichen chinesischen Entwicklungsplanungs-Kommission.

rtr PEKING. Zugleich kündigte Microsoft eine zusätzliche Investition über 200 Mill. Yuan (rund 24,57 Mill. ?) in chinesische Bildungs- und Forschungseinrichtungen über einen Drei-Jahres-Zeitraum an. Die Investitionen sollten sowohl die chinesische Software-Industrie als auch den Eigentumsschutz fördern, teilte Ballmer mit. Angesichts der grassierenden Software-Piraterie in China hat Microsoft in der Vergangenheit häufig den mangelnden Schutz von Urheberrechten beklagt. Im Gegenzug ist der Konzern wegen der weltweit einheitlichen Preispolitik für arme wie reiche Länder in China vielfach kritisiert worden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%