Archiv
Microsoft: Spielverderber

Der Streit um das Breitbandgeschäft von AT&T geht in die nächste Runde. Laut der Financial Times wetzt Microsoft bereits die Messer.

Offenbar plant der Softwarekonzern, eine mögliche Einigung zwischen AT&T und AOL Time Warner zu blockieren. Microsoft selbst zeige zwar kein Kaufinteresse. Doch bevor AOL Time Warner der größte Kabelfernsehbetreiber in den USA werde, sei Microsoft zu Kooperationen mit anderen Kaufinteressenten bereit, so die Zeitung weiter. Anfang des Monats hatte AT&T ein Angebot von Comcast für das Breitbandgeschäft in Höhe von rund 51 Milliarden Dollar ausgeschlagen. Letzte Woche wurde bekannt, dass AT&T Gespräche mit AOL Time Warner führt. Der Medienkonzern würde bei einer Einigung eine dominante Marktposition bei der Übertragung von Internatinhalten einnehmen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%