Archiv
Microsoft: Xbox mit Verspätung?

Die Zeit rennt Microsoft davon: Die Spielkonsole Xbox, die ursprünglich im Herbst auf den Markt kommen sollte, liegt hinter dem Produktionsplan. Nach Angaben des Brokerhauses Thomas Weisel Partners ist für die Verspätung hauptsächlich Intel verantwortlich.

Der Chiphersteller schaffe es demnach nicht, seine Komponenten rechzeitig zuzuliefern. Aus diesem Grund habe sich der Produktionsplan um drei bis vier Wochen nach hinten verschoben. Die Analysten betonen allerdings, dass es Microsoft dennoch schaffen könne, die Konsole wie geplant am 8. November in die Läden zu bringen. Dann beginnt auch die Weihnachtssaison und Konkurrent Nintendo bestückt die Regale in den Geschäften ebenfalls mit seiner neuen Spielkonsole GameCube. Microsoft geht davon aus, 1 bis 1,5 Millionen Geräte allein in 2001 zu verkaufen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%