Archiv
Microtouch wird von 3M gekauft

Am Montag Abend gab der Hersteller von Touchscreens bekannt, dass das Unternehmen vom Mischkonzern 3M gekauft wird. Der Kaufpreis in Höhe von 160 Millionen Dollar wird in bar bezahlt. Dies entspricht 21 Dollar je Microtouch-Aktie.

Zu Börsenbeginn am Dienstag konnte das Papier daraufhin fast 40 Prozent gewinnen und notierte im Vormittagshandel bei 20,50 Dollar. Microtouch macht einen Umsatz in Höhe von 157,5 Millionen Dollar im Jahr und beschäftigt rund 885 Mitarbeiter. Die Produktpalette des Unternehmens sind Bildschirme, die durch Druck auf bestimme Bereiche des Schirms Befehle auslösen. Eingesetzt werden sie vor allem in Notebooks, Handhelds und Bankautomaten. Diesem Markt bescheinigen die Analysten großes Absatzpotential in den nächsten Jahren. Allein die Aktie von Microtouch konnte sich seit Anfang Oktober mehr als verdreifachen und notiert derzeit auf einem 52-Wochenhoch.



Vernon Essi vom Brokerhaus Adams stuft den Titel mit "market perform" ein.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%