Milde Strafe für Rot-Sünder
Nur ein Spiel Sperre für Zivkovic und Alpay

Die Rot-Sünder Boris Zivkovic (Kroatien) und Özalan Alpay (Türkei) sind vom Fußball-Weltverband Fifa für jeweils nur ein Spiel gesperrt worden. Beide Spieler waren in den Auftaktbegegnungen ihrer Teams am Montag wegen einer Notbremse des Feldes verwiesen worden.

dpa SEOUL. Zivkovic fehlt dem WM-Dritten von 1998 damit am Samstag gegen Italien. Alpay steht der Türkei am Sonntag gegen Costa Rica nicht zur Verfügung. Gegen die Mittelamerikaner fehlt auch Hakan Ünsal, der bei der 1:2-Niederlage gegen Brasilien die Gelb-Rote Karte gesehen hatte.

Es war der 100. Platzverweis in der Geschichte der 17 Weltmeisterschaften. In den ersten elf Spielen in Japan und Südkorea gab es insgesamt 36 Gelbe und drei Rote Karten. Vor vier Jahren in Frankreich waren es nach FIFA-Angaben zum gleichen Zeitpunkt 38 Verwarnungen und die gleiche Anzahl Roter Karten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%