Archiv
Militante Palästinenser setzen Polizeiwache in Gaza in Brand

Gaza (dpa) - Militante Palästinenser haben am Samstag eine Polizeiwache im Gazastreifen in Brand gesetzt und in Chan Junis das Gebäude der örtlichen Verwaltung besetzt.

Gaza (dpa) - Militante Palästinenser haben am Samstag eine Polizeiwache im Gazastreifen in Brand gesetzt und in Chan Junis das Gebäude der örtlichen Verwaltung besetzt.

Nach Angaben aus Sicherheitskreisen stürmten vermummte Mitglieder der radikalen El-Aksa-Brigaden in Swaida, etwa sieben Kilometer südlich von Gaza-Stadt, die Polizeiwache. Sie zwangen die Polizisten, das Gebäude zu verlassen, und setzten es in Brand.

In Chan Junis besetzten etwa 250 El-Aksa-Mitglieder die dortige Verwaltung. Es handelte sich nach Behördenangaben um ehemalige Mitglieder der Sicherheitskräfte. Palästinenserpräsident Jassir Arafat hatte vor drei Tagen die Bezahlung ihrer Gehälter einbehalten.

Arafat ist in die Kritik geraten, nachdem er einen Verwandten zum Sicherheitschef ernannte. Im Zuge dieser Entscheidung und nach einer Reihe von Entführungen kam es in der vergangenen Woche zu einer Welle von Protesten gegen Korruption und Vetternwirtschaft in der Autonomiebehörde. Wegen der Gesetzlosigkeit und dem Stillstand bei Reformen hatte Ministerpräsident Ahmed Kureia am vergangenen Wochenende seinen Rücktritt erklärt, den Arafat jedoch nicht annahm.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%