Archiv
Millennium Pharmaceuticals: Gutes Ergebnis

Millennium Pharmaceuticals hat am Dienstag nach Börsenschluss Zahlen für das vierte Quartal gemeldet. Das Biotech-Unternehmen erwirtschaftete einen Verlust von zwei Cents pro Aktie. Damit schlug Millennium die Konsensschätzungen um 3 Cents geschlagen.

Im vergleichbaren Vorjahresquartal hat das Unternehmen jedoch noch ein Cents Gewinn pro Aktie erlöst. Den Umsatz steigerte Millennium von 55 Millionen Dollar im Vorjahr auf 70 Millionen Dollar im abgelaufenen Quartal. Mit dem Umsatz stiegen allerdings auch die Kosten für Forschung und Entwicklung um 31 Millionen auf 78 Millionen Dollar. Laut Management konnte der Umsatzanstieg vor allem durch neue Unternehmens-Allianzen vergrößert werden.



Für das laufende Jahr erwartet das Unternehmen einen Umsatz zwischen 220 Millionen und 240 Millionen Dollar. Allerdings geht das Unternehmen ebenso von Entwicklungskosten zwischen 375 und 400 Millionen Dollar aus. Biotechanalyst Edward Tenthoff von Robertson Stephens legt besonderen Wert darauf, dass Millennium mehr als 1400 Patente besitzt und das restliche Bargeld strategisch sinnvoll in die weitere Forschungen investiert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%