Archiv
Millionen-Klage gegen American Airlines

Nach den Anschlägen auf das World Trade Center in New York am 11. September hat ein Witwer die Fluglinie American Airline wegen Vernachlässigung der Aufsichtspflicht auf 50 Millionen Dollar (57 Millionen Euro) verklagt.

dpa NEW YORK. Er wirft American Air und einer Wachgesellschaft vor, die Terroristen nicht ausreichend geprüft und daran gehindert zu haben, ihre Maschine zu besteigen und in ihre Gewalt zu bringen. Die Frau des Klägers starb bei den Anschlägen in den Trümmern der Zwillingstürme.

Die "New York Times" berichtete am Dienstag, dass die bei einem US-Bundesgericht in Manhattan eingereichte Klage die erste ist, mit der eine der beteiligten Fluggesellschaften im Namen eines WTC-Opfers zur Kasse gebeten wird.

Die Maschine von American Airlines war am 11. September morgens vom Flughafen Boston Logan gestartet und von Terroristen in einen der Türme gelenkt worden. Hinterbliebene hatten bisher erst im Namen einiger Passagiere geklagt, die sich an Bord der insgesamt vier entführten Flugzeugen befanden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%