Millionenschaden
Ehepaar bei Hotelbrand getötet

Bei einem Hotel-Großbrand in Bad Teinach-Zavelstein (Baden-Württemberg) ist in der Nacht zum Freitag ein Ehepaar aus dem Saarland ums Leben gekommen.

HB/dpa BAD TEINACH-ZAVELSTEIN. Vier weitere Gäste wurden nach Polizeiangaben teilweise schwer verletzt. Der Sachschaden wird auf mindestens eine Million Euro geschätzt.

Ein 83-jähriger Gast hatte den Brand im Gasthaus des Hotels "Krone" gegen 03.45 Uhr bemerkt und die Feuerwehr alarmiert. Sie war mit 70 Mann und 15 Fahrzeugen im Einsatz und konnte ein Übergreifen der Flammen auf andere Gebäude verhindern. Ob eine defekte Christbaumbeleuchtung im Foyer den Brand verursachte, ist noch nicht geklärt.

Bei den Toten handelt es sich um einen 64 Jahre alten Gast und dessen Frau. Eine 78 Jahre alte Frau erlitt beim Fenstersprung aus vier Metern Höhe schwerere Verletzungen. Die unverletzten Hotelgäste wurden in einer Notunterkunft einquartiert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%