MIMO-Technologie
Wlan wird schneller als Kabel

Die teure Verlegung von Netzkabeln gehört bald der Vergangenheit an. Mit der dritten Generation der Netzwerk-Chips mit MIMO-Technologie (Multiple Input Multiple Output) will das kalifornische Startup Airgo drahtlose Netze schneller machen als Kabelnetze.

pos DÜSSELDORF. Während "Fast-Ethernet"-Netze, wie sie heute in Unternehmen oder Universitäten üblich sind, 100 Megabit Daten pro Sekunde übertragen, soll der Nachfolger des heutigen Wlan eine Übertragungsrate von bis zu 240 Megabit erreichen. Zum Vergleich: Aktuelle Wlan-Funknetze nach dem 802.11g-Standard, wie sie in Laptops oder zur Heimvernetzung verwendet werden, transportieren maximal 54 Megabit.

In der Praxis liegt der Datendurchsatz allerdings niedriger. Netto - nach Abzug der Kapazitäten für die Netzverwaltung - wird bei Geräten mit dem neuen Chip rund 120 Megabit übrig bleiben, sagte CEO Greg Raleigh im Gespräch mit dem Handelsblatt. Bei heutigem Wlan halbiert sich grob gesagt die Datenrate von 54 auf rund 25 Megabit pro Sekunde.

Erste Produkte sollen Ende 2005 auf den Markt kommen. Airgo hofft, dass die Technik in den nächsten Funknetz-Standard "802.11n" einfließen wird. Ein erster Entwurf der IEEE (Institute of Electrical and Electronics Engineers) für den Nachfolger des heutigen Wlan soll im November fertig sein.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%