Archiv
Mindestens 25 Opfer bei Grubenexplosion in der UkraineDPA-Datum: 2004-07-20 06:47:22

Kiew (dpa) - Im Osten der Ukraine sind bei einer schweren Grubengas-Explosion mindestens 25 Bergleute ums Leben gekommen. Elf Bergleute wurden nach korrigierten Angaben noch in der weit verzweigten Schachtanlage vermisst, teilte das Ministerium für Zivilschutz in der Hauptstadt Kiew mit.

Kiew (dpa) - Im Osten der Ukraine sind bei einer schweren Grubengas-Explosion mindestens 25 Bergleute ums Leben gekommen. Elf Bergleute wurden nach korrigierten Angaben noch in der weit verzweigten Schachtanlage vermisst, teilte das Ministerium für Zivilschutz in der Hauptstadt Kiew mit.

Die Katastrophe ereignete sich am Montagabend im Bergwerk Krasnolimanskaja im Donez-Becken, einem der größten Kohlenreviere Europas. Ein Feuer unter Tage sowie starker Rauch behinderten die Rettungsarbeiten.

Zum Zeitpunkt der Explosion hatten sich insgesamt 46 Bergleute in dem betroffenen Streb in 545 Metern Tiefe aufgehalten. Nach berichtigten Angaben gelang es zehn Männern, sich aus eigener Kraft zu retten. Bergungsteams brachten die 25 bislang entdeckten Todesopfer an die Erdoberfläche. Das Bergwerk befindet sich in der Kleinstadt Rodinskoje, etwa 500 Kilometer östlich von Kiew.

Die ukrainischen Kohle-Minen zählen zu den gefährlichsten weltweit. Veraltete Technik sowie Verstöße gegen elementare Sicherheitsregeln hatten in den vergangenen Jahren wiederholt zu schweren Bergwerkskatastrophen mit Dutzenden von Toten geführt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%