Mindestens ein Dutzend der am Neuen Markt gelisteten Unternehmen
Deutsche Börse nennt Fristbrecher

Mindestens ein Dutzend der am Neuen Markt gelisteten Unternehmen haben ihren Jahresabschluss 2000 nicht innerhalb der Ende März geendeten Frist veröffentlicht. Wie die Deutsche Börse am Mittwoch mitteilte, haben unter anderem die im Nemax-50 vertretenen Firmen Adva und Kinowelt auch bis zum 10. April die vom Regelwerk des Wachstumssegments geforderten Daten noch nicht publiziert.

ant FRANKFURT. Auch Artstor, Lipro und CAA haben die Zahlen noch nicht veröffentlicht, obwohl sie an der Börse für der Zeitverzug bereits kräftig abgestraft wurden. Ausserdem sind Bäurer, F.A.M.E., Infogenie, Prodacta, Team Communication sowie die in Zahlungsschwierigkeiten geratenen Firmen Teldafax und Refugiumden Anlegern noch Rechenschaft schuldig.

Die Deutsche Börse hatte die Liste am vergangenen Freitag zunächst im Internet veröffentlicht, zog sie am Nachmittag aber wegen eines Datenbankfehlers wieder zurück. Eine Sprecherin der Deutschen Börse AG sagte, dass der österreichische Telematrie-Anbieter Adcon nicht zu den Unternehmen gehört, die wegen des Verstoßes gegen die im Regelwerk des Neuen Marktes verankerten Publikationspflicht mit Sanktionen zu rechnen haben. Da dieser Titel fälschlicherweise auf der 30 Titel zählenden Liste der Fristbrecher auftauchte, werde sie noch einmal eingehend untersucht und anschließend in aktualisierter Form wieder ins Netz gestellt.

Firmen, deren Geschäftsjahr mit dem Kalenderjahr endet, mussten der Deutschen Börse AG ihre Geschäftszahlen und einen Lagebericht bis spätestens Ende März zukommen lassen. Die Diskussion um die Fristbrecher hatte den Markt erheblich bewegt. Schon der Antrag auf Fristverlängerung hatte bei einigen Unternehmen zu zweistelligen Kurseinbrüchen geführt.

Komplette Liste und weitere Informationen

Die Liste finden Sie unter dem Menüpunkt "Unternehmen > Unternehmensinformationen > Veröffentlichungen der Deutschen Börse ".

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%