Mindestens sieben Tote bei US-Luftangriffen in Ostafghanistan
USA fliegen weiterhin Luftangriffe

Bei US-Luftangriffen auf die Provinz Nangarhar im Osten Afghanistans sind laut der afghanischen Nachrichtenagentur AIP mindestens sieben Zivilisten getötet und mehrere weitere verletzt worden.

afp ISLAMABAD. US-Kampfflugzeuge hätten am Montagmorgen das Gebiet um die Stadt Schamschad acht Kilometer vor der pakistanischen Grenze bombardiert, meldete die in Pakistan ansässige AIP unter Berufung auf einen Vertreter der Taliban-Nachfolgeregierung in Nangarhar. Ein Krankenhausarzt in der pakistanischen Grenzregion sagte der Nachrichtenagentur AFP, vermutlich hätten die US-Bomber Kontrollposten der Taliban sowie Waffen- und Munitionsdepots im Visier gehabt.

Bereits am Sonntag waren laut AIP bei US-Angriffen auf Nangarhar mindestens 30 Zivilisten getötet worden. Die Taliban waren nach Kämpfen mit örtlichen Gegnern am Mittwoch abgezogen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%