Archiv
Minicomputer mit hochauflösendem Display

Beim Kampf um den PDA-Kunden setzt Sony auf ein hochauflösendes Display.

Der Elektronikkonzern Sony engagiert sich weiter im Markt der mobilen Minicomputer. Beim Kampf um die Kunden setzt der japanische Hersteller auf einen hochauflösenden Bildschirm: Das TFT-Farbdisplay des neuen Palm-Computers Clié PEG-N770C besitzt eine Auflösung von 320 x 320 Pixeln. Selbst die Pocket-PC zeigen ihre Bilder nur auf 320 x 240 Bildpunkten an und die meisten Palm-PDA haben sogar nur 160 x 160 Pixel. Das Gerät arbeitet mit dem Betriebssystem Palm OS 4.1 und verfügt über 8 MByte Speicher sowie einen Einschub für den Sony-eigenen Memory-Stick. Über den eingebauten Soundchip kann der Clié auch MP3- und ATRAC3-Stücke abspielen, die auf dem Memory- Stick gespeichert sind. Zum mitgelieferten Softwarepaket gehören neben der Synchronisations-Software auch Audio- und Bildbearbeitungsanwendungen. Der neue Clié kostet 1 199 DM (613,04 Euro).

hsn

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%