Ministerpräsident Ahern ist der Favorit
Irland wählt

In der Republik Irland haben am Freitagmorgen die Parlamentswahlen begonnen. Wahlberechtigt sind knapp drei Millionen Iren.

Reuters DUBLIN. Wahlfavoritin ist die Fianna-Fail-Partei des Ministerpräsidenten Bertie Ahern, der sich Umfragen zufolge auf eine weitere Amtszeit von fünf Jahren einstellen kann.

Ahern hat im Wahlkampf auf die wirtschaftlichen Erfolge des EU-Landes verwiesen, das auch den Euro eingeführt hat. Die Republik hat - auch wegen der Hilfe der EU - in den vergangenen Jahren ein Wirtschaftswachstum von jährlich neun Prozent erzielt.

Vor Verschuldung gewarnt

Aherns Herausforderer, der frühere Lehrer Michael Noonan von der Fine-Gael-Partei, konnte offenbar mit seinen Warnungen vor der zunehmenden Verschuldung des Landes beim Wähler nicht durchdringen. In einer von der Tageszeitung "Irish Independent veröffentlichten Umfrage sprachen sich 50 % der Befragten für Aherns Fianna Fail aus und nur 18 für Noonans Fine Gael.

Hoffnungen auf einige der 166 Sitze im Parlament, dem Dail, erhofft sich auch die Sinn Fein, die als politische Partei der Untergrundorganisation IRA gilt. Beide wollen den Anschluss der britischen Provinz Nordirland an die Republik. Die Sinn Fein hatte bisher einen Abgeordneten im Parlament in Dublin. Zudem sind im bisherigen Parlament in Dublin die Labour-Partei, die Progressiven Demokraten (PD) und Grüne vertreten.

Koalition mit der PD

Ahern hatte zuletzt eine Koalition mit der PD gebildet und war von einigen unabhängigen Parlamentariern unterstützt worden, die in Irland seit jeher mehr Chancen haben als im übrigen Europa. Die Wahllokale öffneten um 8.30 Uhr und schließen um 23.30 Uhr (MESZ). Wegen des komplizierten Wahlsystems wird mit Ergebnissen am Samstagnachmittag gerechnet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%