Archiv
Ministerpräsident Wulff hält Einstieg von Golfemirat bei VW weiter für möglich

Niedersachsens Ministerpräsident Christian Wulff (CDU) hält einen Einstieg der Vereinigten Arabischen Emirate beim Autobauer Volkswagen nach wie vor für möglich. Auch nach dem Scheitern der Gespräche mit dem Emirat Abu Dhabi gebe es weiter die Hoffnung, dass es zu einer Intensivierung der Kontakte "auch auf Ebene als Aktionär" kommen könnte, sagte Wulff am Donnerstag in Hannover.

dpa-afx HANNOVER. Niedersachsens Ministerpräsident Christian Wulff (CDU) hält einen Einstieg der Vereinigten Arabischen Emirate beim Autobauer Volkswagen nach wie vor für möglich. Auch nach dem Scheitern der Gespräche mit dem Emirat Abu Dhabi gebe es weiter die Hoffnung, dass es zu einer Intensivierung der Kontakte "auch auf Ebene als Aktionär" kommen könnte, sagte Wulff am Donnerstag in Hannover.

VW hatte am Mittwoch mitgeteilt, die Gespräche über eine Beteiligung seien geplatzt, weil über den Kaufpreis keine Einigung erzielt wurde.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%