Ministers für Flüchtlinge abgesetzt
Verdächtiger aus Bosnien stellt sich dem Haager Tribunal

Der vom UN-Kriegsverbrechertribunal angeklagte ehemalige bosnisch-moslemische Armeekommandeur Sefer Halilovic ist am Dienstag von Sarajevo nach Den Haag geflogen, um sich freiwillig zu stellen.

ap SARAJEVO. Seine Truppen sollen zu Beginn des Bosnien-Kriegs 1992 und 1993 Verbrechen an der bosnisch-kroatischen Zivilbevölkerung begangen haben.

In der neuen bosnischen Regierung hatte Halilovic das Amt des Ministers für Flüchtlinge inne, wurde aber am Montag abgesetzt. Die Anklage, über die keine Einzelheiten bekannt sind, wurde der bosnischen Regierung in der vergangenen Woche übermittelt. Die moslemisch-kroatische Föderation Bosniens arbeitet mit dem UN-Tribunal zusammen.

Halilovic ist offenbar einer von 15 mutmaßlichen Kriegsverbrechern aus der Föderation, die vom Haager Tribunal gesucht werden. Es wird erwartet, dass sich die meisten Verdächtigen freiwillig stellen. Halilovic flog am Morgen in Begleitung eines Anwalts an Bord einer UN-Maschine in die Niederlande.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%