Minus vier Prozent in Wintersaison
MyTravel brechen die Buchungen weg

Der angeschlagene britische Reisekonzern MyTravel hat im Vorfeld des Irak-Krieges in den vergangenen Wochen einen drastischen Rückgang der Buchungen verzeichnet.

Reuters LONDON. Es sei derzeit nicht absehbar, wie sich das laufende Jahr entwickeln werde, sagte Konzernchef Peter McHugh am Donnerstag bei der Jahreshauptversammlung in London. Für die derzeit laufende Wintersaison verzeichne MyTravel gegenüber dem Vorjahr einen Rückstand von vier Prozent. Für die in der Regel doppelt so umsatzstarke Sommersaison lägen die Buchungszahlen dagegen noch drei Prozent im Plus, bei allerdings fallender Tendenz.

Bei der deutschen Tochter FTI des europaweit drittgrößten Reisekonzerns nach Tui und Thomas Cook sieht die Buchungslage noch etwas günstiger aus mit leichten Zuwächsen von drei Prozent bei den Winterbuchungen und zwei Prozent für den Sommer. TUI und Thomas Cook liegen aufgrund des drastischen Nachfragerückgangs seit etwa Ende Januar derzeit gegenüber dem bereits schwachen Vorjahr ebenfalls im Minus.

Der Kurs von MyTravel legte am Donnerstag an der Londoner Börse in einem wenig veränderten Marktumfeld trotz der unsicheren Prognose bis zum Mittag um fast 16 Prozent auf 13 Pence zu.

MyTravel hatte im vorigen Jahr mehrfach seine Gewinnprognose nach unten korrigiert und dies unter anderem mit Unklarheiten in der Bilanzierung erklärt. Daraufhin war der Börsenkurs um 96 Prozent eingebrochen. In der europäischen Touristikbranche war in den vergangenen Monaten wiederholt über die Zukunft von MyTravel spekuliert worden. Eine Übernahme durch einen Konkurrenten war dabei angesichts der schwierigen Situation der Branche für unwahrscheinlich gehalten worden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%