Mischkonzern mit Geschäftsbereichen Holzwerkstoffe, Türen und Fenster, Dämmstoff- sowie Infrastrukturtechnik
Pfleiderer: Geschäftsentwicklung im zweiten Quartal positiv

vwd NEUMARKT. Die Geschäftsentwicklung bei der Pfleiderer AG, Neumarkt, hat sich nach den Worten ihres Vorstandsvorsitzenden Ralf H. Bufe im zweiten Quartal positiv entwickelt. Die Restrukturierung des Konzerns mache sich bereits im laufenden Geschäftsjahr bemerkbar, betonte Bufe am Mittwoch auf der Hauptversammlung in Neumarkt. Die Monate September und Oktober hätten den "positiven Trend" aus dem ersten Quartal bestätigt. Damit habe der Mischkonzern mit den Geschäftsbereichen Holzwerkstoffe, Türen und Fenster, Dämmstoff- sowie Infrastrukturtechnik gute Chancen, das angestrebte Vorsteuerergebnis von rund 51 (99/00: drei) Mio Euro für das Gesamtgeschäftsjahr 2000/2001 zu erreichen.

Der Ergebniseinbruch im abgelaufenen Geschäftsjahr auf Grund von Überkapazitäten sei bereits "weitgehend korrigiert". Bufe räumte zudem eine zuletzt "zweifellos unbefriedigende" Kursentwicklung der Pfleiderer-Aktie ein. Allerdings seien mit dem eingeleiteten Konzernumbau, der bis zum Jahresende weitgehend abgeschlossen werden soll, die Voraussetzungen für eine "Trendwende" geschaffen worden. Sämtliche Fundamentaldaten und Renditekennzahlen würden sich im laufenden Geschäftsjahr verbessern. Der Vorstandsvorsitzende bekräftigte das Ziel des Unternehmens, die Rendite auf das eingesetzte Kapital von zuletzt acht Prozent bis 2003 auf 15 % zu steigern. Darüber hinaus soll die Eigenkapitalquote von 20 auf "gut" 30 % erhöht werden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%