Mischung aus Dienstanweisung und Gebet
Brief in Attas Koffer: "Ihr werdet ins Paradies eingehen"

Ermittler haben nach einem Bericht der "Washington Post" in einem Gepäckstück des mutmaßlichen Flugzeug-Attentäters Mohamed Atta einen handgeschriebenen Brief gefunden.

Reuters WASHINGTON. Das fünf Seiten lange, auf Arabisch verfasste Dokument sei eine Mischung aus Dienstanweisung für die bevorstehende Tat und islamischem Gebet, mit der wiederholten Verheißung ewiger Glückseligkeit im Paradies nach dem bevorstehenden Tod. "Ihr werdet ins Paradies eingehen. Ihr werdet in das glücklichste Leben eintreten, ins Ewige Leben", zitierte die Zeitung am Freitag den Brief, den sie in einer englischen Übersetzung veröffentlichte.

"Ihr solltet beten, ihr solltet fasten", heißt es in dem von Brief, der sich vermutlich an die 19 Entführer richtete. "Bittet Gott um seine Lenkung, bittet Gott um Hilfe... Fahret fort zu beten in dieser Nacht. Fahrt fort mit der Rezitation des Korans", so die spirituellen Hinweise für die Entführer unmittelbar vor der Tat. Der Sehnsucht nach dem Tode sollten sie sich ergeben und zuversichtlich sein. "Die Zeit des Gerichts ist gekommen. Und so müssen wir diese wenigen Stunden nutzen, um Gott um Vergebung zu bitten. Seid Euch bewusst, dass diese wenigen Stunden, die Euch in Eurem Leben bleiben, nur sehr wenige sind. Von da an werdet ihr beginnen, das Leben der Glückseligen zu leben, im unendlichen Paradies."

Nach amerikanischen Angaben hatte der 33-jähige Ägypter Atta die von Terroristen entführte Passagiermaschine der American Airlines geflogen, die am 11. September in den Nordturm des World Trade Centers (WTC) krachte und diesen nach einem starken Brand einstürzen ließ. Bei den Einschlägen zweier entführter Flugzeuge auf das WTC und dem Absturz einer weiteren Maschine auf das US-Verteidigungsministerium nahe Washington wurden bis zu 6 500 Menschen getötet.

Außer der inneren wird von den Angesprochenen den Angaben zufolge auch eine äußerliche Vorbereitung verlangt: Körper, Kleidung und Schuhe sollten sich in einem Zustand vollkommener Reinheit und Sauberkeit befinden. Die Betroffenen sollten zudem dafür sorgen, dass sie alles Notwendige beisammen hätten: "Prüft alle eure Sachen - Euren Beutel, Eure Kleidung, Messer, Euer Testament, Euren Personalausweis, Euren Pass, all Eure Unterlagen. Prüft die Sicherheit bevor ihr abreist. Stellt sicher, dass Euch niemand folgt."

Nach Angaben aus Regierungskreisen fand die US-Bundespolizei dasselbe Dokument unter den Trümmern von Flug Nr. 93 der United Airlines, der auf einem Feld im US-Bundesstaat Pennsylvania endete. Es war das vierte Flugzeug, das am 11. September entführt und zum Absturz gebracht worden war.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%