Mit dem Kürzel „AAA“
Altana-Aktie startet an der Wall Street

Mit dem Läuten der Glocke zum Handelsstart hat die Aktie des Bad Homburger Pharmakonzerns Altana den Börsenhandel an der Wall Street aufgenommen.

Reuters NEW YORK. Konzernchef Nikolaus Schweickart wohnte der Eröffnungszeremonie als Zuschauer auf der Empore der New York Stock Exchange bei. "Der Börsengang in New York ist Ausdruck unserer konsequenten Internationalisierungs-Strategie mit Fokus auf die USA", erklärte der Altana-Vorstandschef in einer Mitteilung.

Die Altana-Aktie nahm den Handel mit einem Kurs von 54,50 Dollar auf. In Frankfurt notierten die Papiere derweil 1,39 Prozent schwächer bei 58,87 Euro. Mit dem Listing an der weltgrößten Börse wolle Altana die Bekanntheit in der Pharma- und Chemiebranche und in der Finanzwelt erhöhen und sich eine gute Ausgangsposition zur Gewinnung neuer hochqualifizierter Mitarbeiter in den USA schaffen. Dabei startet die Aktie in New York mit dem Börsenkürzel "AAA", gleichlautend dem Spitzenbonitätsrating der großen Ratingagenturen.

Gehandelt an der Wall Street werden so genannte American Depositary Receipts (ADR), das sind Zertifikate für Aktien, die bei einer amerikanischen Depotbank hinterlegt werden. Ende März hatte Altana den Anteil amerikanischer Investoren an der Gesellschaft mit zehn Prozent angegeben. Für die Zukunft will Schweickart noch mehr US-Investoren an das Unternehmen binden und den Anteil mittelfristig auf 15 Prozent steigern.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%