Archiv
Mit dem Lovetrain zum Love Weekend nach BerlinDPA-Datum: 2004-07-07 10:41:09

Hamburg (dpa) - Die Love Parade wurde zwar abgesagt, gefeiert wird aber trotzdem: Am vergangenen Samstag wurde in Berlin bereits der Startschuss zur «Love Week» mit mehr als 100 angekündigten Partys in den verschiedensten Clubs gegeben.

Hamburg (dpa) - Die Love Parade wurde zwar abgesagt, gefeiert wird aber trotzdem: Am vergangenen Samstag wurde in Berlin bereits der Startschuss zur «Love Week» mit mehr als 100 angekündigten Partys in den verschiedensten Clubs gegeben.

Eine Stadt im «Ausnahmezustand»: Höhepunkt für die Party-Crowd wird - wer dann noch kann - am 10. Juli die Demonstration «Fight the Power» auf dem Kurfürstendamm sein. An diesem Tag hätte eigentlich die 16. Love Parade durch den Tiergarten ziehen sollen.

Der Countdown für alle tanzwütigen Raver läuft also - auch und gerade in Köln, wo am 9. Juli um 23.08 der Viva-Lovetrain startet, um maximal 400 Dance-Fans in die Metropole zu kutschieren. Als «Reiseleiterin» wird Viva-Moderatorin Annemarie Warnkross durch die Wagons sausen, um mit angesagten DJs und einigen Dance-Acts eine Sendung zu produzieren. Wem die Puste ausgeht, kann sich in einer Chill Out Area rekreieren. Weitere junge Leute zum Mitreisen haben die Chance, in Duisburg und Dortmund zuzusteigen. Aber nicht vergessen: Am 11. Juli geht es bereits um 10.49 Uhr wieder zurück.

In ihren Rekordjahren kamen bis zu 1,5 Millionen Teilnehmer zu dem größten Open-Air-Rave der Welt. Jetzt werden etwas kleinere Brötchen gebacken: Zur «Fight the Power»-Demo, die um 17.00 Uhr beginnt (Start Adenauerplatz), werden etwas mehr als 5000 Technofans erwartet. Ziel sei, dass die Love Parade 2005 wieder stattfindet. Stars der Techno-Szene wie Dr. Motte, Westbam und Paul van Dyk wollen sich in den Zug einreihen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%