Mit deutscher Hilfe aufgebaut
Polizeiakademie in Kabul eröffnet

Die mit deutscher Hilfe wiederaufgebaute afghanische Polizeiakademie ist am Donnerstag in Kabul feierlich eröffnet worden. Auch Afghanistans Präsident Hamid Karsai nahm an der Zeremonie teil.

dpa/HB KABUL. An der Akademie, die das Technische Hilfswerk binnen sechs Monaten wiederaufgebaut hat, sollen jährlich 1500 Polizeianwärter aus allen Landesteilen und Ethnien ausgebildet werden. Deutsche Polizisten haben bei der Erarbeitung der Lehrpläne und der Prüfungsordnung mitgewirkt.

Gleichzeitig wurden mehr als 500 afghanische Polizeioffiziere in Schnellkursen fortgebildet. Dabei standen rechtliche Grundlagen der Polizeiarbeit und die Bedeutung der Menschenrechte im Mittelpunkt. Deutsche Polizisten sollen auch weiterhin bei der Aus- und Fortbildung helfen. Insgesamt hat die Bundesregierung für den Polizeiaufbau in Afghanistan 10,5 Millionen Euro zur Verfügung gestellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%