Mit einem Marktanteil von 16,7 % übersteigt Siemens Motorola und Alcatel
Siemens ist Nr. 2 im Mobilfunkmarkt

Die deutsche Siemens AG hat einer Studie zufolge ihre Konkurrenten Motorola und Alcatel im dritten Quartal 2000 auf dem westeuropäischen Mobilfunkmarkt überflügelt.

Reuters HELSINKI. Die deutsche Siemens AG hat einer Studie zufolge ihre Konkurrenten Motorola und Alcatel im dritten Quartal 2000 auf dem westeuropäischen Mobilfunkmarkt überflügelt. Siemens habe ihren Marktanteil im Berichtszeitraum auf 16,7 % von 12,1 % im zweiten Quartal vergangenen Jahres gesteigert und sei damit die neue Nummer zwei, ergab eine am Donnerstag veröffentlichte Studie des Marktforschungsunternehmens Gartner Dataquest.
Demnach baute die finnische Nokia ihre Position als Branchenführer in Westeuropa mit einem Marktanteilsteigerung auf 31,3 von zuvor 26,7 % aus. Der US-Konzern Motorola als bisherige Nummer zwei habe seinen Mobilfunk-Marktanteil auf 9,9 von zuvor 13,2 %, die französische Alcatel, bislang die Nummer drei, ihren Anteil auf 11,3 von zuvor 12,4 % verringert. Der Marktanteil der schwedischen Ericsson habe sich auf 10,4 von zuvor 11,2 % reduziert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%