Archiv

Mit GPS auf Radtour: Internet-Routenplaner gestartet

Mülheim/Ruhr (dpa) - Mit einem bundesweit einmaligen Internet- Routenplaner und Satelliten-Navigation (GPS) können Radfahrer rund 20 000 Kilometer Radwege in Nordrhein-Westfalen und angrenzenden Regionen erobern.
GPS für Fahrradtouristen

Kinderleicht? Estelle (l.) und Sam bestaunen ein GPS-Navigationsgerät für Fahrräder.

Mülheim/Ruhr (dpa) - Mit einem bundesweit einmaligen Internet- Routenplaner und Satelliten-Navigation (GPS) können Radfahrer rund 20 000 Kilometer Radwege in Nordrhein-Westfalen und angrenzenden Regionen erobern.

Das System verknüpfe eine metergenaue Routenplanung mit einem GPS-Empfänger, der den Radfahrern an jeder Kreuzung den richtigen Weg weise, hieß es. «Damit werden Radfahrer auch ohne Ortskenntnis bestmöglich zum Ziel geleitet - eine Qualität, die sonst nur Navigationsgeräte in Autos bieten», sagte Nordrhein-Westfalens Verkehrstaatssekretär Jörg Hennerkes am Mittwoch in Mülheim/Ruhr.

Unter der Internet-Adresse www.radroutenplaner.nrw.de können Radtouristen zunächst Start und Ziel der geplanten Tour eingeben und dabei auch gewünschte Zwischenstationen markieren. Anschließend wird der beste Weg ausgerechnet und auf Karten angezeigt. Detaillierte Höhenprofile der Strecken ermöglichen eine Einschätzung der bevorstehenden Strapazen.

Startseite
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%