Mit leichtem Plus ins Wochenende
Verhaltener Dax-Start erwartet

Einen allenfalls behaupteten Start in den Tag erwarten Händler an der Frankfurter Wertpapierbörse am Freitagmorgen trotz guter Vorgaben aus den USA. Jedoch hätten am frühen Morgen die wichtigsten asiatischen Indizes teilweise ins Minus gedreht.

dpa-afx FRANKFURT. Die Tokioter Börse schloss jedoch über der wichtigen Marke von 13 000 Punkten. Zudem werde der für 10.00 Uhr erwartete Ifo-Geschäftsklima-Index nach Ansicht von Experten eine weitere Eintrübung am Konjunkturhimmel anzeigen.

Am Donnerstag schloss der deutsche Aktienindex Dax 0,86 % fester bei 5 926,38 Zählern, während der Nemax 50 um 1,27 % auf 1 440,31 Punkte gewann. Der MDax stieg um vergleichsweise verhaltene 0,44 % auf 4 773,11 Stellen.

In den USA ging es für die 30 Standardwerte im Dow-Jones-Index um 0,64 % auf 10 715,43 Punkte hinauf, während der marktbreite Nasdaq Composite um 1,35 % auf 2 058,76 Zähler stieg. Sogar um 1,72 % kletterte der Nasdaq-100-Index auf 1 751,22 Stellen.

Keine Nachrichten für die großen Werte erwartet

Gewinnmitnahmen vor dem Wochenende ließen die Börsen in Asien nahe ihrer Tagestiefststände schließen. Der Tokioter Nikkei-Index der 225 größten Unternehmen legte um 0,31 % auf 13 002,8 Stellen zu, während der gewichtete Index auf Taiwan um 1,54 % auf 4 908,0 Zähler sank. 0,22 % verlor in Hong Kong der Hang-Seng-Index auf 13 158,3 Stellen.

Zum Wochenausklang werden für die großen Werte keine Nachrichten erwartet. Jedoch haben eine Reihe kleinerer Unternehmen zur Hauptversammlung geladen: Am Neuen Markt notiert sind von ihnen Intelligence, Lintec Computer, Telegate, Gesellschaft für Network Training GfN und Plenum. Daneben treffen sich auch die Aktionäre von Kling Jelko Dr. Dehmel, Bien Haus und Dyckerhoff & Widmann AG.

Ihren Start ins Börsenleben beginnen die Aktien der Essanelle Hair Group im Amtlichen Handel und Softship Erstnotiz im Geregelter Markt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%