Mit Trainer Jörn Andersen kam der Erfolg: Mausgrau mit kleinen Farbtupfern

Mit Trainer Jörn Andersen kam der Erfolg
Mausgrau mit kleinen Farbtupfern

Oberhausen ist auf dem Weg in die Bundesliga - doch die Bewohner gehen längst zu anderen Klubs.

OBERHAUSEN. Viele Jahre lang ist der SC Rot-Weiß Oberhausen in der Zweiten Fußball-Bundesliga nicht weiter aufgefallen. Eine Weile weckte der vormalige Trainer Aleksandar Ristic mit seiner clownesken Art ein wenig Aufmerksamkeit, ansonsten interessierten sich nur Nostalgiker und Unverbesserliche für den Ruhrgebietsklub. Das vierblättrige Kleeblatt im Vereinsemblem wirkte als Glücksbringer auf Dauer überfordert. Seine Kraft reichte gerade, um den Verbleib in der zweiten Klasse sichern zu helfen.

Seit kurzem hat das Kleeblatt Verstärkung. Während der Heimspiele steht eine Gans namens Lucy dem SC Rot-Weiß bei. Bisher hat sie gute Dienste geleistet. Mit zwei Siegen in die Rückrunde gestartet, ist Oberhausen Tabellenführer. Alles Glückssache? Das würde dem neuen Fußball am Niederrhein und dem neuen Cheftrainer nicht gerecht. Mehr als mit der Gans ist der Erfolg der Mannschaft mit Jörn Andersen verknüpft.

Der 41 Jahre alte Norweger hat in sieben Monaten aus einem mausgrauen Abstiegskandidaten den Tabellenführer gemacht; immer noch mausgrau, aber mit sportlichen Farbtupfern. In dieser Saison spielen die Rot-Weißen passablen Fußball, verglichen mit dem eigenen Gestümper der letzten Jahre geradezu famosen. Andersen hatte vorher einige Jahre die Junioren des Schweizer Klubs FC Luzern trainiert. "Das war ein anderes Niveau", sagt er, "aber Trainer ist Trainer." Der einstige Torschützenkönig der Bundesliga tauschte gesichtslose Profis gegen namenlose, aber vielversprechende Spieler aus, die der Mannschaft Konturen gaben. Im Verbund mit wenigen Altvorderen wie Torhüter Oliver Adler oder Mittelfeldspieler Frank Scharpenberg setzten die Neuen Andersens Vorgaben rasch in die Tat um; schon seit dem vierten, fünften Spieltag spürt Andersen den Respekt der Konkurrenz: "Die Gegner haben gemerkt, dass wir gut Fußball spielen können."

Seite 1:

Mausgrau mit kleinen Farbtupfern

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%