Mitbewerber für das Kosmetik-Unternehmen sind auch Henkel, Wella und Procter & Gamble
Beiersdorf zeigt Interesse an Clairol

dpa HAMBURG. Der Hamburger Beiersdorf-Konzern hat nach einem Bericht der "Hamburger Abendblatts" Interesse an dem US-Unternehmen Kosmetik- und Haarspezialisten Clairol. "Wir sind an einer Übernahme interessiert", sagte Beiersdorf-Sprecher Peter Nebel der Zeitung (Samstagausgabe). Der Konzern Clairol, der zum Verkauf steht, setzt rund 2 Mrd. Euro (3,9 Mrd. DM) um.

Mitbewerber um das Unternehmen sind nach Informationen der Zeitung Konzerne wie Henkel, Wella oder auch Procter & Gamble. Den Kaufpreis von rund 10 Mrd. DM könne Beiersdorf über eine bereits genehmigte Kapitalerhöhung in Höhe von sechs Mrd. DM und weitere Eigenmittel und Bankkredite finanzieren. Beiersdorf beschäftigt weltweit mehr als 16 000 Mitarbeiter und erlöst mit Produkten wie Nivea oder Tesa etwa 4 Mrd. Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%