Mitfavoritin musste aufgeben
Marathon-Läuferin Mikitenko will Klarheit

Nach ihrem Startverzicht will London-Marathonsiegerin Irina Mikitenko das olympische 42,195-km-Rennen im Fernsehen anschauen. "Ich werde es gucken. Dafür ist das Interesse einfach zu groß", meinte die 35-jährige Wattenscheiderin, die am Freitag ihre Peking-Absage aufgrund von Beckenproblemen, die auf den Fuß ausstrahlen, bekannt gegeben hatte.

Sie wäre in der chinesischen Hauptstadt Mitfavoritin gewesen: "Ich bin sehr traurig. Ich wollte nicht nur hinfahren, ich wollte eine Leistung abliefern. Aber das ist in meinem jetzigen Zustand nicht möglich."

Mikitenko ist der zweite prominente Ausfall im ursprünglich 63-köpfigen deutschen Leichtathletik-Team, in dem auch Diskus-Weltmeisterin Franka Dietzsch (Neubrandenburg) nach wochenlangen Problemen mit Bluthochdruck und einer Fußverletzung fehlen wird. Außerdem ist der Start von Hochspringer Eike Onnen (Hannover) ebenfalls wegen einer Fußverletzung gefährdet.

Mikitenko geht von Beckenproblemen aus

Bei Mikitenko sollen nähere medizinische Untersuchungen in der kommenden Woche Aufschluss über die Ursache ihrer Probleme geben. "Aber mehrere Ärzte haben mir schon bestätigt, dass es vom Becken her kommt", erklärt die Langstrecklerin, die ihre vierte Olympiateilnahme verpasste, nachdem sie 2000 in Sydney Olympia-Vierte und 2004 in Athen Olympia-Siebte jeweils über 5000m geworden war. 1996 schied sie damals noch für Kasachstan startend im Vorlauf aus. Ich weiß nicht, warum die Probleme immer wieder zurückkommen", berichtet die zweifache Mutter.

Aber eins ist klar: Sie will weitermachen, der WM-Marathon 2009 in Berlin lockt. "Ich muss jetzt auf jeden Fall positiv nach vorne gucken. Vielleicht laufe ich im Herbst einen Marathon. Ich will aber nicht spekulieren über das Wann und Wo."

Im Oktober 2007 hatte sie in Berlin als Zweite in 2:24:51 ein glänzendes Debüt auf der Strecke hingelegt und sich in diesem Jahr gleich im zweiten Rennen ihrer Karriere beim Sieg im April in London auf den deutschen Rekord von 2:24:14 gesteigert.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%