Archiv
Mitsubishi Motors erhält höhere Finanzspritze von Phoenix und JP MorganDPA-Datum: 2004-06-29 08:48:52

TOKIO (dpa-AFX) - Der angeschlagene japanische Autobauer Mitsubishi Motors < MMR.SQ1 > < MMO.FSE > erhält von Phoenix Capital und JP Morgan eine höhere Finanzspritze als erwartet. Die beiden Finanzinvestoren stellen weitere 250 Milliarden Yen für die Sanierung für das Autounternehmen bereit, teilte Mitsubishi Motors am Dienstag in Tokio mit. Zuvor war von einer finanziellen Hilfe in Höhe von 170 Milliarden Yen die Rede gewesen.

TOKIO (dpa-AFX) - Der angeschlagene japanische Autobauer Mitsubishi Motors < MMR.SQ1 > < MMO.FSE > erhält von Phoenix Capital und JP Morgan eine höhere Finanzspritze als erwartet. Die beiden Finanzinvestoren stellen weitere 250 Milliarden Yen für die Sanierung für das Autounternehmen bereit, teilte Mitsubishi Motors am Dienstag in Tokio mit. Zuvor war von einer finanziellen Hilfe in Höhe von 170 Milliarden Yen die Rede gewesen.

Im Gegenzug erhalte JP Morgan Vorzugsaktien im Wert von 150 Milliarden Yen statt der geplanten 100 Milliarden Yen, hieß es weiter. Des weiteren gingen Stammaktien im Umfang von 100 Milliarden Yen an Phoenix Capital. Zuvor sollte der Finanzinvestor Aktien im Wert von 70 Milliarden Yen erhalten. Auch Nippon Oil soll mehr Vorzugsaktien bekommen. Den Wert bezifferte Mitsubishi Motors mit einer Milliarde Yen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%