Mittagsbericht
Aktien in Hongkong tendieren schwach

vwd HONGKONG. Die Aktien in Hongkong notieren nach der ersten Sitzungshälfte am Dienstag sehr schwach. Der Hang-Seng-Index verliert 1,8 % Prozent bzw. 304,71 Punkte auf 16 703,27. Das Tagestief hat bisher bei 16 650,99 Stellen gelegen. Händler machen die Verluste an der Nasdaq am Vorabend für die Entwicklung verantwortlich. Das Handelsvolumen ist sehr leicht und liegt bei gut vier Mrd HK-$. Praktisch alle Blue Chips verlieren: Pacific Century CyberWorks geben zwei Prozent ab, HSBC 1,8 %, und China Mobile 1,7 %. Händler erwarten, dass im Verlauf noch die Marke von 16 600 Punkten gestestet wird.



Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%