Mittagshandel
Dax gibt nach EZB-Zinssenkung Teil der Gewinne ab

Nur kurz reagierten die Standardwerte positiv, dann gingen die Kurs wieder runter. Der Dax notierte aber weiterhin im Plus.

rtr FRANKFURT. Die deutschen Aktienmärkte haben am Donnerstag nach dem Entscheid der Europäischen Zentralbank (EZB), die Leitzinsen um 50 Basispunkte zu senken, ihre zuvor verbuchten Gewinne zum Teil abgegeben. Nach einem kurzzeitigen Anstieg des Deutschen Aktienindex (Dax) um rund 20 Punkte auf 4969 Zähler, notierte das Kursbarometer kurze Zeit später um 1,5 % höher auf 4933 Punkte. Zuvor hatte der wichtigste deutsche Index über weite Strecken einen Zuwachs von 1,8 % verzeichnet.

Am Neuen Markt stieg der Auswahlindex Nemax50 nach dem Entscheid kurzzeitig um weitere 0,7 % auf ein bisheriges Tageshoch von 1146 Punkten. Im weiteren Verlauf gab der Index aber wieder deutlich nach, lag gegenüber dem Vortagesschluss aber insgesamt noch mehr als ein Prozent im Plus bei 1132 Zählern.

Händler führten die nachgebenden Tendenz auf "Sell on good News" zurück. "Die meisten hatten wohl mit einem Schritt um 50 Basispunkte gerechnet", sagte ein Börsianer. Die Mehrzahl der von Reuters befragten Analysten hatte eine Reduzierung der Leitzinsen in der Eurozone um einen Viertel Prozentpunkt vorhergesagt.

Die EZB hatte die Leitzinsen in der Euro-Zone angesichts schwacher Konjunktur und rückläufiger Inflation deutlich um 50 Basispunkte gesenkt. Der für die Refinanzierung der Geschäftsbanken maßgebliche Mindestbietungssatz beim Zinstender sei auf 3,25 (3,75) Prozent gesenkt worden, teilte die EZB am Donnerstag nach der Ratssitzung in Frankfurt mit.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%