MLP und Bayer mussten kräftig Federn lassen
Dax-Titel verlieren im August 100 Mrd. Euro an Wert

Um rund 100 Mrd. Euro hat die jüngste Talfahrt an den Aktienmärkten den zusammengerechneten Börsenwert der 30 wichtigsten deutschen Konzerne schrumpfen lassen. Diese Summe entspricht in etwa dem diesjährigen Haushalt der Europäischen Union (EU). Allein die Deutsche Telekom büßte gut 35 Mrd. Euro an Marktkapitalisierung ein, wie den aktuellen Daten der Deutschen Börse weiter zu entnehmen ist.

Reuters FRANKFURT. Insgesamt belief sich der Marktwert der 30 im Deutschen Aktienindex (Dax) gewichteten Firmen im August auf 730 Mrd. Euro im Vergleich zu 942 Mrd. Euro ein Jahr zuvor. Die addierten Börsenwerte der am Neuen Markt gelisteten Firmen schmolzen in den vergangenen zwölf Monaten um rund 75 % auf 50 Mrd. Euro.

Der Dax hatte am Donnerstag erstmals seit mehr als zwei Jahren die Grenze von 5000 Punkten unterschritten. Damit setzte das Barometer seine nunmehr seit März vergangenen Jahres andauernde Abwärtsbewegung fort. Allein die Telekom hat im vergangenen Monat mehr an Marktkapitalisierung eingebüßt, als die 50 größten am Neuen Markt gehandelten Firmen zusammengerechnet noch auf die Waage bringen. <7P>

Den Zahlen der Deutschen Börse zufolge verlor im vergangenen Monat auch der Chemie- und Pharmakonzern Bayer nach dem spektakulären Rückruf seines Cholesterin-Senkers Baycol/Lipobay deutlich an Gewicht: Der Marktwert des Leverkusener Unternehmens sank um 16,5 % auf 25,8 Mrd. Euro. Kräftig Federn lassen musste auch der erst Ende Juli in den Dax aufgenommene Finanzdienstleister MLP, dessen Marktwert seit dem Aufstieg in die oberste deutsche Börseliga um gut ein Fünftel geschrumpft ist.<7P>

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%