Archiv
MLP will Dividende erhöhen

Der Finanzdienstleister MLP will nach einer deutlichen Gewinnsteigerung im Geschäftsjahr 2001 die Dividende erhöhen. Der Hauptversammlung solle eine auf 0,50 Euro von 0,38 Euro erhöhte Dividende je Stammaktie vorgeschlagen werden, teilte das Unternehmen am Dienstag mit.

Reuters HEIDELBERG. Der Jahresüberschuss stieg den Angaben zufolge im abgelaufenen Geschäftsjahr nach endgültigen Zahlen um 60 Prozent auf 98,9 Mill. Euro. Das Vorsteuerergebnis verbesserte sich um 31 Prozent auf 150,7 Mill. Euro.

Für 2002 erwarte MLP weiterhin dynamisches Wachstum. "Der bisherige Verlauf des Geschäftsjahres war erfreulich", hieß es. Die Kundenzahl will MLP 2002 auf 550 000 von 453 000 Ende 2001 erhöhen.

Kapitalerhöhung geplant

Außerdem will MLP auf der Basis eines Beschlusses der außerordentlichen Hauptversammlung vom 17. November das Grundkapital gegen Sacheinlage um 29,4 Millionen Euro auf 108,6 Millionen Euro erhöhen. Gegenstand der Sacheinlage seien Anteile an den wachsenden Tochtergesellschaften MLP Lebensversicherung, MLP Versicherung, MLP Vermögensverwaltung und MLP Login. Mit den neuen Aktien will MLP den Angaben zufolge die restlichen Anteile an ihren Tochtergesellschaften erwerben. Die neuen Aktien sollen erstmals 2003 dividendenberechtigt sein. Die Kapitalerhöhung solle "in Kürze" in das Handelsregister eingetragen werden. MLP verkauft über Finanzberater Finanzierungs- und Vorsorgeprodukte und betreibt eine Bank.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%