Mobilcm verkauft Rest seiner Computer-Handelskette
Wolfsburger IT-Systemhaus übernimmt Comtech

Das am Neuen Markt notierte Mobilfunkunternehmen Mobilcom wird den verbliebenen Rest seiner Computer-Handelskette Comtech entgegen der bisherigen Planungen nicht schließen, sondern verkaufen.

Reuters BÜDELSDORF. Mobilcom teilte am Dienstag in Büdelsdorf mit, die Comtech-Unternehmensgruppe werde zum 1. August an das in Wolfsburg ansässige mittelständische Systemhaus trend-e-pak verkauft. Zum Verkaufspreis wurden keine Angaben gemacht.

Der neue Eigentümer übernimmt den Angaben zufolge die rund 300 Mitarbeiter und das auf 62 Ladengeschäfte geschrumpfte deutschlandweite Filialnetz von Comtech. Trend-e-pak sieht in dem Kauf die Möglichkeit, vom regionalen zum deutschlandweiten Anbieter von PC- und Informationstechnik-Lösungen zu werden. Der Käufer beschäftigt derzeit 25 Mitarbeiter und erwirtschaftete im vergangenen Jahr einen Umsatz von rund 12,5 Millionen Euro.

Mobilcom hatte bereits seit längerer Zeit Probleme mit der Computer-Handelstochter Comtech. Nach einer Straffung der vermarkteten Produktpalette hatte Mobilcom Anfang des Jahres bereits knapp die Hälfte des Comtech-Filialnetz mit ursprünglich 120 Geschäften geschlossen. Den betroffenen Mitarbeiter waren von Mobilcom andere Arbeitsplätze angeboten worden. Mitte Juli hatte Mobilcom dann die Schließung des restlichen Filialnetzes angekündigt. Für die verbliebenen 325 Mitarbeiter wurde den Angaben zufolge ein Sozialplan erstellt.

Als Grund für die Trennung vom PC-Handelsgeschäft war die Konzentration auf das Mobilfunkgeschäft unter der Führung des Mitte Juni zum Vorstandschef berufenen Finanzvorstandes Thorsten Grenz genannt worden.

France Telecom hält über seine Mobilfunktochter Tochter Orange rund 28,5 Prozent der Mobilcom-Anteile. Nach monatelangem Streit über die Höhe der Investitionen in das deutsche UMTS-Mobilfunkgeschäft war Mobilcom-Vorstandschef und Gründer Gerhard Schmid am 21. Juni vom Aufsichtsrat entlassen worden. Die Mobilcom-Aktien legten am Dienstag bei schwächer tendierendem Gesamtmarkt knapp ein Prozent auf 7,56 Euro zu.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%