Mobilcom als einziger Wert im Plus
Handel an Fronleichnam beschert dem Neuen Markt hohe Verluste

Nach einem schwachen Start der US- Technologiebörse Nasdaq haben die Aktien am Neuen Markt am Donnerstag bis zum Abend sehr deutlich nachgegeben.

dpa FRANKFURT/MAIN. Der Nemax 50 sackte um 4,63 % auf 1 522 Stellen ab. Der Nemax All Share gab um 3,49 % auf 1 614 Punkte nach. Die Nasdaq stand um 2,1 % schwächer auf 2 077 Zähler.

"Es ist Feiertagshandel und die Ergebnisse dieses Nichtumsatzes kommentiere ich nicht. Das ist alles purer Zufall", sagte ein Händler einer Großbank in Frankfurt. Der Fronleichnamstag am Donnerstag gehört neben dem Pfingstmontag, Christi Himmelfahrt und dem Tag der Deutschen Einheit zu den vier gesetzlichen Feiertagen, an denen die Deutsche Börse seit dem vergangenen Jahr den Aktienhandel vorschreibt.

Nur Mobilcom im Plus

Die Aktien der Mobilcom AG stiegen als einzige Aktie im Nemax 50 um 0,94 % auf 17,14 ?. Alle restlichen 49 Werte gaben teilweise unter sehr geringen Umsätzen ab.

Der angeschlagenen Brokat AG geht nach Ansicht der angesehenen Kreditrating-Agentur Standard & Poor's nach dem Ende des dritten Quartals das Geld aus. Die Aktien gaben um 18,03 % auf 3,41 ? nach.

EM.TV gibt deutlich nach

Die Aktien der EM.TV & Merchandising AG geben um 9,67 % auf 2,71 ? nach. Die "Financial Times Deutschland" hatte berichtet, das Bundeskartellamt werde dem Einstieg der Kirch-Gruppe nicht zustimmen.

Unter Druck gerieten die Anteilsscheine des Internet-Software Programmierers Broadvision. Die Aktien des auch an der Nasdaq gelisteten Unternehmens gaben um 14,87 % auf 5,61 ? ab. Auch T-Online sanken um 4,19 % auf 10,97 ?.

Die Aktie der Rösch Medizintechnik AG litten nach Händlerangaben unter den schlechten Geschäftszahlen des Unternehmens. Die Anteilsscheine des im Nemax All Share gelisteten Unternehmens gaben um 14,43 % auf 10,85 Euro ab.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%