Mobilcom bleibt hinter Erwartungen zurück
Neuer Markt baut Verluste aus

Die Aktienindizes am Neuen Markt haben am Montag die Kursverluste der vergangenen Woche weiter ausgebaut. Der Neamax 50 sank zur Eröffnung um 0,94 % auf 1 108,27 Punkte. Der Nemax All Share verlor bis 9.10 Uhr 0,27 % und stand auf 1 084,62 Stellen.

dpa-afx FRANKFURT. Die Aktien der Mobilcom AG verloren nach Vorlage der Quartalszahlen im frühen Handel um 1,87 % auf 21,00 Euro. Das Telekommunikationsunternehmen geriet wegen der Kosten für den Aufbau des UMTS-Mobilfunknetzes im dritten Quartal deutlich in die roten Zahlen. Händler sagten in einer ersten Einschätzung, die Zahlen seinen unterhalb der Erwartungen. "Da wird es in nächster Zeit einige Herabstufungen geben", hieß es.

Anteilsscheine der Thiel Logistik AG gewannen um 1,02 % auf 21,71 Euro, nachdem das Unternehmen mit der Übernahme der französischen GST seien Marktposition in Frankreich, Spanien und Italien ausbaut.

Die zweite Gewinnwarnung in diesem Jahr brachte die Aktie der Pandatel AG unter Druck. Die Papiere des Zulieferers für Telekommunikationsunterne hmen sanken im frühen Handel um 6,31 % auf 9,80 Euro.

Die Aktien der angeschlagenen Brokat AG brachen unter hohen Umsätzen um 18,75 Prozent auf 0,52 Euro ein, nachdem das Unternehmen seine Überschuldung bekannt gab. "Das schockt einen schon gar nicht mehr", sagte ein Händler in München.

Der Internet-Dienstleister I-D Media sprang um 18,72 Prozent auf 2,79 Euro. Auslöser für den Kurssprung war die vor Handelsbeginn gemeldete Kooperation mit dem US-Computerriesen IBM. Die beide Unternehmen wollen "das E-Business der nächsten Generation" in Europa, Asien und dem Mittleren Osten vertreiben, hieß es.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%