Archiv
Mobilcom-Tochter Freenet weitet Verluste aus

Der Internet-Anbieter hat ein deutliches Minus eingefahren.

rtr FRANKFURT. Der Internetzugangsanbieter Freenet hat in den ersten neun Monaten 2001 bei gestiegenem Umsatz seinen Vorsteuerverlust im Vergleich zum Vorjahr deutlich ausgeweitet. Der Umsatz habe sich auf 37,595 Mill. DM nach 28,175 Mill. DM im vergleichbaren Vorjahreszeitraum belaufen, teilte die am Neuen Markt gelistete Mobilcom-Tochter am Donnerstag in einer Pflichtveröffentlichung mit. Der Vorsteuerverlust (Ebt) habe sich im Vergleich zur Vorjahresperiode auf 25,665 Mill. DM von 9,521 Mill. DM erhöht. Das Ergebnis liege im Plan und sei vor allem von einer expansiven Strategie mit Kundenwachstum und den damit verbunden Aufwendungen für Marketing und Kunden-Akquisitionskosten geprägt, hieß es.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%