Mobiler Internetzugang wird stark an Bedeutung gewinnen
Zahl der Handy-Nutzer wird sich bis 2002 verdoppeln

Innerhalb Europas wird sich nach Auffassung der HypoVereinsbank die Zahl der Mobilfunkendgeräte bis zum Ende des Jahres 2002 verdoppeln. Wegen der steigenden Zahl der Handy-Nutzer werde die Mobilfunk-Branche kontinuierlich an Bedeutung gewinnen, heißt es in einer am Montag in München vorgelegten Studie.

dpa-afx MÜNCHEN. Vier von fünf Mobilfunkteilnehmern werden Ende 2002 regelmäßig einen mobilen Internetzugang benutzen, erwarten die Analysten. Auch unter den Unternehmen (Business-to-business) und in der Sparte Werbung und Verkauf werde dieses Gebiet an Stellenwert gewinnen. In nahezu allen europäischen Märkten würden bereits im laufenden Jahr mehr als 50% des Marktteilnehmer erreicht.

Eine wichtige Bedeutung für die Ergebnisse der Unternehmen habe die Einführung der breitbandigen Mobilfunkstandards, schrieben die Experten. Außerdem würden die UMTS-Lizenzen zukünftig den Unternehmenswert der Mobilfunklizenz-Inhaber steigern. Da die Telekommunikation ein globales Geschäft ist, erbringen nach Auffassung der Experten alle großen Telekommunikations-Unternehmen eine erheblich Vorleistung, um sich durch Übernahmen und UMTS-Lizenzen international zu positionieren.

Die wesentlichen Wachstumssegmente auf dem Gebiet Festnetz sind nach Ansicht der Analysten die Sparten Internetzugang und Datenkommunikationsdienste für Unternehmen. Die Handys werden in Zukunft außer der Sprachübertragung auch Aufgaben wie E-Mail, Online-Banking und die Kreditkarten-Funktion erfüllen können.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%