Mobiles Banking und Broking eingeführt
Deutsche Bank 24: Bankgeschäfte per Handy

Die Deutsche Bank 24 hat ihr Online-Angebot um das mobile Banking und Broking über WAP-fähige Mobiltelefone erweitert. Nach erfolgreichem Abschluss eines Pilotprojektes könnten künftig alle 7,4 Mill. Privat- und Geschäftskunden der Bank sowie ihres Online Brokers "Brokerage 24" auch per Handy ihre Bankgeschäfte erledigen, hieß es in einer am Mittwoch von dem Institut veröffentlichten Erklärung.

Reuters FRANKFURT. Voraussetzung sei neben einem WAP-fähigen Handy ein Online-geführtes Konto oder Depot bei der Deutschen Bank 24. Damit könnten Kunden ab sofort ohne zusätzlichen Aufwand oder Kosten Bankgeschäfte per Mobiltelefon erledigen. Die Benutzung ist den Angaben zufolge nicht vom mobilen Netzwerk-Anbieter des Kunden abhängig.

Neben Überweisungen, Umsatz- und Kontostandsabfragen seien der Wertpapierhandel sowie aktuelle Depotübersichten und Kursinformationen abrufbar, hieß es weiter. Die Transaktionen finden den Angaben zufolge über das weltweite Standard Wireless Application Protocol (WAP) statt, mit dem Daten aus dem Internet auf das Handy übertragen werden. Das System sei mit hohen Sicherheitsstandards versehen, erklärte die Bank. Alle Daten seien mittels einer sogenannten Wireless Transport Layer Security (WTLS) vom Handy bis zum Rechenzentrum der Deutschen Bank sicher verschlüsselt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%