Mobilfunk-Konzern weiter ohne Termin für Quartalszahlen
Mobilcom lässt auf sich warten

Das Telekommunikationsunternehmen Mobilcom kann noch keinen Termin für die Vorlage der Zahlen zum zweiten Quartal und zum ersten Halbjahr 2002 nennen.

ddp/vwd BÜDELSDORF. Man rechne allerdings damit, dass die Entscheidung darüber in kurzer Zeit falle, sagte Sprecher Matthias Quaritsch am Freitag auf Anfrage.

Vor einer Woche hatte MobilCom mitgeteilt, dass es seine Kennzahlen zum ersten Halbjahr 2002 nicht wie geplant am 13. August veröffentlichen werde. Erforderliche Wertberichtigungen auf Firmenwerte von Tochtergesellschaften könnten bis zu dem geplanten Termin nicht abschließend beurteilt werden.

Einen Bericht der "Financial Times Deutschland" (heutige Ausgabe), wonach für April bis Juni bei einem erneut gesunkenen Umsatz im Mobilfunkgeschäft ein operativer Verlust von 70 Mill. ? eingefahren worden sei, wollte der Sprecher nicht kommentieren. Quaritsch wollte auch die Information der Zeitung nicht bestätigen, wonach Mobilcom Verträge mit 300 externen Beratern gekündigt hat.

Wie die "Financial Times Deutschland" berichtete, haben sich die Berater bisher um den Aufbau der Technik für den neuen Mobilfunkstandard UMTS gekümmert. Deren Aufgabe sollten jetzt fest angestellte Berater unternehmen. Die neue Führung unter dem früheren Finanzchef Thorsten Grenz wolle damit die Kosten zu senken. Nach Angaben der Zeitung berichten Mobilcom-Kreise davon, dass der operative Verlust (Ebitda) im zweiten Quartal 70 Mill. ? betrage, bei einem erneut geschrumpften Umsatz im Mobilfunkgeschäft.

Auch Branchenanalysten hatten in ihrer Prognose für das zweite Quartal einen deutlich gestiegenen operativen Verlust errechnet. Sie gehen im Durchschnitt von einem Minus von 60 Mill. ? aus. Die Schätzungen schwankten dabei zwischen 30 und 127 Mill. ?. Den Nettoverlust erwarten die Analysten bei 197 Mill. ?.

Im zweiten Quartal des vorigen Jahres erwirtschafte Mobilcom operativ noch einen Gewinn von vier Millionen Euro. Mit dem Hinweis auf noch nicht genau feststehende Wertberichtigungen hatte das Unternehmen die ursprünglich für vergangenen Dienstag geplante Veröffentlichung der Halbjahresbilanz verschoben. Ein neuer Termin stand heute noch nicht fest.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%