Mobilfunkunternehmen setzt voll auf MMS
Nokia-Chef ist sehr optimistisch

Das dürfte vor allem durch die Bereiche Multimedia Messaging (MMS) und Breitbandnetze begünstigt werden, sagte Ollila, Vorstandsvorsitzender und CEO der Nokia Oy.

vwd ERMATINGEN. Vor allem MMS werde in den kommenden zwei Jahren für Wachstum sorgen und neue Dienstleistungen ermöglichen. MMS funktioniere bereits auf dem GPRS-Netz, künftige Netze würden aber in naher Zukunft noch zahlreichere Möglichkeiten für die Nutzung des Mobilfunks generieren, so der CEO weiter. Die Aussichten des Mobilfunkmarktes bezeichnete der CEO als Herausforderung.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%