Modekonzern Boss blieb hinter den Erwartungen zurück
Die Damen ließen Boss im Stich

Trotz der schleppenden Konjunktur rechnet der Modekonzern Hugo Boss für 2002 mit einer Umsatzsteigerung um fünf Prozent und einem Konzerngewinn mindestens auf Vorjahresniveau.

Reuters METZINGEN. Der Jahresüberschuss 2002 werde mindestens wieder 107 Millionen Euro wie 2001 erreichen, sagte ein Pressesprecher vor der Bilanzpressekonferenz des Unternehmens am Mittwoch in Metzingen. Es sei allerdings auch eine Steigerung des Gewinns um bis zu fünf Prozent möglich. Gestützt auf die Auftragsbestände für die Sommer- und Wintersaison 2002 sei ein Umsatz in Höhe von 1,15 Milliarden (2001: 1,095) Euro zu erwarten.

In früheren Prognosen war das Unternehmen von einer Umsatzsteigerung um fünf bis sieben Prozent ausgegangen.

2001 hatte der Modekonzern sein Ergebnis wegen Verlusten im Damengeschäft nicht so stark wie geplant gesteigert. Der Jahresüberschuss stieg um acht statt der erwarteten 14 Prozent. Das Umsatzwachstum lag dagegen mit 19 Prozent auf rund 1,1 Milliarden Euro ein Prozent über den Erwartungen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%