Archiv
Modekonzern Escada mit schwarzer Null nach neun Monaten

Deutschlands größter Damenmodekonzern Escada hat vor allem wegen Restrukturierungsmaßnahmen in den ersten neun Monaten des laufenden Geschäftsjahres ein ausgeglichenes Ergebnis verbucht. Nach Steuern und Minderheitsanteilen habe das Ergebnis etwa Null betragen nach einem Verlust von 51,5 Mill. € im Vorjahr, teilte Escada am Dienstag in München mit. Der Umsatz stieg um ein Prozent auf 450,9 Mill. €. Für das Gesamtjahr 2003/04 (31. Oktober) werde weiter ein positives Ergebnis nach Steuern erwartet.

dpa-afx MÜNCHEN. Deutschlands größter Damenmodekonzern Escada hat vor allem wegen Restrukturierungsmaßnahmen in den ersten neun Monaten des laufenden Geschäftsjahres ein ausgeglichenes Ergebnis verbucht. Nach Steuern und Minderheitsanteilen habe das Ergebnis etwa Null betragen nach einem Verlust von 51,5 Mill. ? im Vorjahr, teilte Escada am Dienstag in München mit. Der Umsatz stieg um ein Prozent auf 450,9 Mill. ?. Für das Gesamtjahr 2003/04 (31. Oktober) werde weiter ein positives Ergebnis nach Steuern erwartet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%