Model X5 ist ein Hoffnungsträger
Lehman Brothers erneuert Kaufempfehlung für BMW

dpa-afx LONDON. Die amerikanische Investmentbank Lehman Brothers hat ihre Kaufempfehlung für die Aktien des deutschen Autobauers BMW erneuert. Neben einem überraschend starken Halbjahresergebnis überzeuge das Unternehmen mit transparenteren Bilanzzahlen als bisher üblich, begründeten die Analysten ihre Empfehlung. Das Ergebnis pro Aktie soll nach Analysten-Erwartung von 1,08 Euro 1999 auf 1,81 Euro im laufenden Geschäftsjahr und auf 2,46 Euro 2001 klettern.

Das Vorsteuerergebnis im BMW-Kerngeschäft mit Autos und Motorrädern wuchs im ersten Halbjahr 2000 um 18,8% auf 1,338 Mrd. Euro. Prognostiziert hatten die Analysten nur ein Plus von 10 bis 11%.

Besonders beim Absatz des neuen Models "X5" rechnen die Analysten mit einem sprunghaften Plus von 9.000 Autos im ersten Halbjahr 2000 auf 25.000 Fahrzeuge im zweiten Halbjahr. 2001 soll BMW 75.000 Stück des "X5" verkaufen./ar/sk/fl

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%