Moderate Abschläge für die Titel an der Börse
Schlechtere Noten für europäische Internet-Werte

Die Analysten der Investmentbank Morgan Stanley haben Marktkreisen zufolge die Aktien des Internet-Anbieters T-Online sowie weiterer europäischer Branchenunternehmen heruntergestuft.

Reuters LONDON. Aus den Kreisen verlautete am Freitag, Morgan Stanley stufe die Aktien von T-Online nur noch mit "Equal-Weight" statt bisher "Overweight" ein. Die Bewertung der Papiere des französischen Konkurrenten Wanadoo habe die Investmentbank den Angaben zufolge auf "Underweight" von zuvor "Overweight" zurückgenommen. Die Empfehlung für die Aktien des spanischen Online-Dienstes Terra Networks sei auf "Underweight" von "Equal-Weight" gesenkt worden, hieß es weiter.

Eine Begründung für die Herabstufung der Aktien wurde zunächst nicht bekannt. Auch bei Morgan Stanley war zunächst niemand für eine Stellungnahme zu erreichen.

An der Börse wurden die Aktien der drei größten Internet-Anbieter in Europa zu Handelsbeginn zumeist mit moderaten Abschlägen gehandelt. Bei einem freundlich tendierenden Dow Jones Tech Stoxx büßten T-Online mit einem Kurs von 6,81 Euro rund ein Prozent ein, Wanadoo-Aktien verloren ebenfalls rund ein Prozent auf 5,64 Euro. Im Gegensatz dazu drehten Terra Networks nach anfänglichen Kursverlusten bereits im frühen Handel mit 0,4 Prozent ins Plus auf 4,77 Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%