Moderates Umsatzwachstum erwartet
Itelligence weitet Verlust aus

Der Bielefelder SAP-Komplettdienstleister Itelligence AG hat 2002 die Umsatz- und Ergebnisziele verfehlt und seinen Verlust wegen Abschreibungen und Wertberichtigungen ausgeweitet.

Reuters BIELEFELD. Der am Neuen Markt notierte Softwareanbieter teilte am Donnerstag mit, der Umsatz sei durch ein unerwartet schwaches viertes Quartal insgesamt auf 168,5 (Vorjahr: 182,9) Millionen Euro zurück gegangen. Der Jahresfehlbetrag betrage 16,1 Millionen Euro nach einem Verlust von 5,7 Millionen Euro im Vorjahr. Abschreibungen auf Finanzanlagen in Höhe von 3,6 Millionen Euro und Wertberichtigungen von 7,4 Millionen Euro hätten das Ergebnis belastet.

Indes verringerte sich der Verlust vor Zinsen und Steuern (Ebit) auf 3,5 (7,9) Millionen Euro, blieb aber damit unter den Erwartungen. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) sei mit 1,4 (minus 0,05) Millionen Euro hingegen positiv ausgefallen. Die Firmenprognose hatte einen Umsatz auf Vorjahresniveau sowie ein positives Ebit vorgesehen.

Der Vorstand erwarte 2003 ein moderates Umsatzwachstum und ein positives Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Firmenwertabschreibungen (Ebita).

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%