Möglicherweise gegen Bielefeld wieder im Aufgebot: Leverkusener Schneider fällt für „Abstiegs-Gipfel“ aus

Möglicherweise gegen Bielefeld wieder im Aufgebot
Leverkusener Schneider fällt für „Abstiegs-Gipfel“ aus

Ausgerechnet im "Abstiegs-Gipfel" am Samstag bei Borussia Mönchengladbach muss Fußball-Bundesligist Bayer Leverkusen auf Bernd Schneider verzichten.

HB/dpa LEVERKUSEN. Der 29 Jahre alte Nationalspieler erlitt im Training einen Faserriss in der rechten Wade und ließ sich deshalb bei Bayern Münchens Teamarzt Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt in der bayerischen Landeshaupt behandeln. Bayer - Physiotherapeut Dieter Trzolek bestätigte die Verletzung Schneiders am Mittwoch. "Für Samstag fällt er definitiv aus. Danach müssen wir weiter sehen", sagte Trzolek.

Schneider war bei der 1:3-Niederlage der abstiegsgefährdeten Leverkusener am Sonntag gegen den FC Schalke 04 einer der Leistungsträger im Team von Trainer Thomas Hörster. Der Spieler selbst hofft auf schnelle Genesung. Der Tageszeitung "Express" sagte er: "So ein Mist, gerade vor diesem wichtigen Spiel. Jetzt hoffe ich nur, dass ich der Mannschaft beim Heimspiel gegen Bielefeld wieder helfen kann." Die Partie gegen die ebenfalls noch nicht geretteten Ostwestfalen wird am 4. Mai ausgetragen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%