Möglicherweise größte europäische Emission des Jahres
Autoroutes Du Sud eröffnen über Emissionspreis

Die Aktien der Autoroutes du Sud de la France SA, Paris, übertreffen mit ihrer Erstnotierung an der Euronext am Donnerstag den Emissionspreis um einen Euro.

vwd PARIS. Der erste Kurs lag bei 26,00 Euro, nachdem das französische Finanzministerium den Emissionspreis mit 25,00 Euro festgelegt hatte. In den ersten Handelsminuten verteuerte sich die Aktie bis auf 26,20 Euro. Der Emissionspreis lag am oberen Ende der Mitte März festgesetzten Preisspanne von 22 bis 25,50 Euro.

Der IPO-Preis bewertet das Unternehmen mit 5,9 Mrd Euro. Nach Angaben der Euronext war die möglicherweise größte europäische Emission des laufenden Jahres 19-fach überzeichnet.

Der französische Staat verkauft 115 Mill. Aktien an dem Autobahnbetreiber, darunter eine Mehrzuteilungsoption von 9,92 Mill. Titeln. 51 % der Autoroutes du Sud de la France bleiben laut Finanzministerium in der Hand des französischen Staates.

Zwei Prozent gehen an die Mitarbeiter des Unternehmens, rund 42 % an Kleinanleger sowie etwa fünf Prozent an institutionelle Investoren. Kleinanleger haben auf gezeichnete Aktien einen Rabatt von einem Euro erhalten. Von den Bediensteten des Autobahnbetreibers hätten 80 % die Emission gezeichnet, hieß es von dem Konzern. Autoroutes du Sud de la France betreiben 2 794 km Autobahn.

Analysten bezeichneten das Papier als renditesicher. Im Jahr 2000 setzte die Gesellschaft 1,8 Mrd Euro um und verbuchte einen Gewinn von 261,4 Mill. EURO. Bereits im Vorfeld des Börsengangs war das Papier im Grauen Markt stark gesucht.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%