Archiv
Möllemann kandidiert wieder für den Bundestag

Der stellvertretende FDP-Bundesvorsitzende Jürgen Möllemann will im nächsten Jahr wieder für den Bundestag kandidieren und im Wahlkampfteam der FDP für den Bereich der Innenpolitik zuständig sein.

dpa BERLIN. Er entsprach damit einer Bitte von Parteichef Guido Westerwelle, teilten beide FDP-Politiker am Mittwoch in Berlin gemeinsam vor der Presse mit. Ursprünglich hatte Möllemann die Gesamtleitung des FDP-Bundestagswahlkampfes übernehmen wollen. Diese Aufgabe hat sich Westerwelle aber selbst vorbehalten. Möllemann hatte sein Bundestagsmandat im Mai letzten Jahres niedergelegt, nachdem er als FDP-Fraktionschef in den Düsseldorfer Landtag eingezogen war.

"Das ist eine ziemliche Herausforderung", sagte Möllemann. Neben der inneren Sicherheit werde er für die FDP auch für die Themen schlanker und effizienterer Staat, Kultur und Sportpolitik zuständig sein. Darüber hinaus werde er als ehemaliger gesundheitspolitischer Sprecher der Bundestagsfraktion die Partei auch in der Gesundheitspolitik vertreten.

Westerwelle sagte, diese Aufgaben seien Mölleman als einer der stärksten Persönlichkeiten in der Partei übertragen worden. Auch die anderen Mitglieder des Präsidiums übernahmen für den Wahlkampf Fachgebiete, so die stellvertretenden Vorsitzenden Rainer Brüderle (Wirtschaft) und Walter Döring (Bund-Länder-Koordinierung). Westerwelle bekräftigte die Strategie "18 %". Die FDP müsse so stark werden, dass ohne sie keine Regierungsbildung möglich ist. Möllemann äußerte die Überzeugung, dass bei einem Scheitern von Rot-Grün im Bund auch die rot-grüne Koalition in Düsseldorf zusammenbrechen werde.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%